Frida hat Geburtstag! Es gibt Rabatt auf alle Designpakete, die von Juni bis August 2018 in Auftrag gegeben werden! Schau doch mal hier...

(360deg)} to {transform: rotate(-360deg)} }

😃

Hip Hip Hooray! —

Deine neue Website ist (fast) startklar! Auf diesen Seiten findest Du erste Schritte für den Umgang mit Deiner Site, wie Du sie am besten unterhältst und wie sie mit Dir wachsen wird.

In unserem Workshop werden wir Dir ganz konkret zeigen, wie Du selbständig Texte einsetzt, veränderst oder löschst, Bilder einfügst und Videos einbettest.

Hier findest Du nach Deinem Einführungsworkshop auch noch einmal alle Features im Überblick, eine Checkliste für den Launch und ein paar Tipps, wie Du Deine Website selbständig noch besser machen kannst.

Wir möchten, dass Du das beste aus Deiner Site herausholen kannst, denn schließlich ist sie Deine allerbeste Mitarbeiterin! Wenn Du einmal unsicher bist oder nicht weiter weißt, sag uns Bescheid — dann helfen wir Dir!

Screen Shot 2018-01-15 at 16.47.16.png

😍

Alle Features Deiner neuen Website —

 

1 —

Selbermacher-Mentalität

Wir haben Deine Website mit Dir im Kopf designed. Nicht nur in Bezug auf das Layout und die Funktionen, sondern auch in Sachen Benutzerfreundlichkeit. Wir arbeiten außerdem mit einer extrem intuitiven Benutzeroberfläche.

Squarespace hat eine 'Selbermacher-Mentalität' für alle Funktionen, die es jedem User erlaubt, seine Website alleine zu unterhalten, neue Inhalte hinzuzufügen uns ganze Seiten zu verändern.

Und das ohne jegliche Vorkenntnisse: Mit dem Drag-and-Drop-Prinzip kannst Du Texte verschieben und Fotos vergrößern oder verkleinern. Das ist sogar noch einfacher als bei Facebook und Du wirst den Umgang damit schnell lernen!

2 —

Vom Suchen und Finden

Jede Website, die wir an Dich übergeben, hat alle Elemente, die man für eine starke SEO-Strategie braucht.

SEO bedeutet Search-Engine-Optimization, also eine Vielzahl an Taktiken, die Dir ein hohes Ranking bei Google ermöglichen und dieses Ranking auch stetig verbessern.

Wir zeigen Dir im Workshop, wie Du diese Elemente ganz einfach richtig für Dich nutzt. Und wenn Du sie einmal eingestellt hast, musst Du überhaupt nichts mehr machen.

Hinzu kommt, dass die Site über eine automatisch generierte Sitemap verfügt, die Google dabei hilft, die Seite systematisch zu durchsuchen, zu verstehen und richtig einzuschätzen.

3

Website-to-go

Wusstest Du, dass mobile Geräte wie Smartphones und Tablets mittlerweile für mehr als 50% der Websitebesuche genutzt werden?

Mit dieser Zahl im Hinterkopf ist es wichtiger denn je (und in Zukunft wird es noch wichtiger werden), dass die Website auf allen Bildschirmgrößen funktioniert, Texte und Bilder einwandfrei dargestellt werden. Jede von uns übergebene Website verfügt über eine mobile Ansicht, die dem Stil der Website entspricht und trotzdem alle Inhalte darstellbar macht. Deine Inhalte werden also immer gut aussehen, ob zu Hause am Computer oder unterwegs mit dem Smartphone. Und das Beste: Du muss dafür nichts mehr machen, denn neue Inhalte werden automatisch angepasst!

 

4 —

Date me up, scotty!

Bei Deiner Squarespace-Website musst Du Dich um nichts kümmern! Alle Updates werden für Dich nahtlos durchgeführt. Du brauchst keine Sicherheitsupdates, Funktionsupdates oder andere Aktualisierungen vornehmen. Auch musst Du Dich niemals darum sorgen, dass Plugins und Widgets ablaufen, bei einem Update nicht mehr funktionieren oder die ganze Seite lahmlegen.

Alle Funktionen Deiner Websites, vom Cookie-Bar über den Blog bis hin zu Kontaktformularen, und Newsletter-Anmeldungen sind in die Website integriert und niemals von Drittanbietern abhängig.

So kannst Du die wirklich wichtigen Dinge in Deinem Business in die Hand nehmen!

5 —

SOS

Für den Fall, dass Du Du einmal aus Versehen etwas verstellst, ein Textfeld verschiebst oder eine Seite löscht, die Du eigentlich noch brauchst, gibt es immer eine Möglichkeit, das wieder rückgängig zu machen.

Du kannst bei Deiner Website nichts kaputt machen! Wir haben Back-Ups Deiner Codierungen und viele individuelle Einstellungen notiert. Eine zufällig gelöschte Seite kannst Du sogar ganz unproblematisch wieder selbst herstellten. Und ein verschobenes Textfeld schiebst Du einfach mit dem Drag-and-Drop-Prinzip wieder an seinen Platz.

Für hartnäckigere Fälle gibt es uns und ein 24/7-Squarespace-Support-Team, das bereits viele Preise für seinen außerordentlichen Kundenservice gewonnen hat. Yay!

6

Website Bodyguard

Deine Website hat einen Bodyguard, der die Funktionsfähigkeit Deiner Website 24 Stunden am Tag im Auge behält. Falls also der Server einmal ausfällt, wird das sofort bemerkt und automatisch behoben. Auch hier musst Du Dich nicht kümmern.

Falls Dir einmal ein Problem auffällt, kannst Du nachsehen, ob bereits an dem Fall gearbeitet wird. Hier wirst Du auch informiert, sobald alles wieder läuft.

Deine Website verfügt zusätzlich über ein TSL-Zertifikat, das niemals abläuft. Das bedeutet, dass alle Daten, die zwischen dem Browser Deiner Nutzer und dem Server verschlüsselt werden und dass eine zusätzliche Authentifizierung des Servers abgefragt wird. Außerdem verhindert das Protokoll, dass Daten während der Übermittlung von Website zu Server manipuliert werden können.

😎

Erste Schritte mit Deiner Website —

 

1. Anmelden — 

Du kannst Dich mit dem von uns per E-Mail gesendeten Benutzernamen und Passwort direkt in Deine Seite unter dem von uns gesendeten Link einwählen.

Am besten, Du speicherst die Anmelde-URL in Deinem Browser. Falls Du den Link mal nicht findest, kannst Du Dich auch mit Deinem Username und Passwort hier anmelden.

2. Texte und Bilder einsetzen — 

Jetzt kannst Du Deine Texte und Bilder einsetzen, wenn wir das nicht bereits für Dich gemacht haben. Dazu musst Du einfach nur in Deinem Hauptmenü auf Pages > klicken und Dir dann die Unterseite heraussuchen, die Du bearbeiten möchtest. Um den Inhalt der Seite zu verändern, klickst Du dann in der Website-Vorschau auf Edit > und dann noch mal in den Textabschnitt oder auf das Foto. Und schon kannst Du Deinen eigenen Text eingeben oder Dein Bild hochladen!

3. Alle Links überprüfen — 

Bevor Du Deine Website online zugänglich machst, solltest Du noch einmal alle Links überprüfen!

Es wird auch immer wieder vorkommen, dass man einen neuen Link nicht richtig setzt oder eine Seiten-URL verändert und dann Links damit außer Gefecht setzt. Dafür haben wir Dir eine schöne 404-Seite gebastelt, die Deine User wieder auf den rechten Weg zurückbringt. Trotzdem schadet es nicht, die Links auch später hin und wieder zu überprüfen.

 

4. Meta-Texte — 

Die Meta-Texte sind wichtig für Dein Google-Ranking und auch dafür verantwortlich, dass Suchmaschinen Deine Inhalte den richtigen Leuten tatsächlich anzeigen.

In unserem Workshop zeigen wir Dir, wie Du diese Texte einsetzt und bevor Du online gehst, ist es gut, wenn Du die Meta-Texte schon ausgefüllt hast.

Wenn Du davor keine Zeit hast, ist das nicht schlimm, dann machst Du es eben später.

Aber die Meta-Texte werden Dir in jedem Fall helfen, gefunden zu werden und Deine Website auf Google schön übersichtlich zu präsentieren.

5. Cookie Banner und Rechtliches — 

Der Cookie-Banner ist nach EU-Recht für jede nicht ausschließlich privat genutzte Website, die ein Kontakt- oder Newsletterformular, Social-Media-Links oder Analytics-Werkzeuge verwendet, notwendig. 

Dies trifft auch auf Deine Website zu und wir haben Dir einen Cookie-Banner einbaut, den Du ausgehend von Deinem Hauptmenü unter Design > und dann Announcement-Bar > textlich verändern und anders verlinken kannst. Außerdem wird Deine Website ein Impressum und eine Datenschutzerklärung benötigen, die wir Dir entweder schon eingestellt haben oder die Du selbständig hochladen kannst. 

6. Analytics — 

Deine Website hat ein leistungsfähiges Analytics-Werkzeug eingebaut. Du findest es im Hauptmenü unter Analytics >. Auf den ersten Blick vielleicht nicht so wichtig, kannst Du diese Tools super dazu nutzen, auszuwerten, wie Besucher sich auf Deiner Website verhalten, welche Inhalte sie oft ansehen und auf welche Buttons sie gerne klicken. Auch siehst Du hier, aus welchen Ländern Deine User kommen oder ob sie sich vorwiegend vom Computer oder eher mobil einwählen.

Diese wertvollen Erkenntnisse kannst Du für Dein Marketing, Deine Social-Media-Kanäle oder die Verbesserung Deiner Website nutzen. Es ist also praktisch, ab und zu hier einmal reinzuschauen.

 

7. Google Analytics — 

Wenn Du einen Google-Account hast, kannst Du Deine Website auch direkt mit Google-Analytics verbinden: Im Hauptmenü auf klickst Du dazu auf Settings >, dann auf Advanced > und auf External Services >. Hier kannst Du im Feld Google Analytics Account Number Deine Google ID eintragen und eine Verbindung wird automatisch aufgebaut.

Vergiß aber nicht, Deine Nutzer in den Datenschutzrichtlinien darauf hinzuweisen, dass Du Google-Analytics nutzt. Mehr Infos, wie man das ganze einrichtet gibt es auch hier.

8. Social Media — 

Natürlich ist es super, wenn sich Deine Kunden durch Deine Website direkt mit Dir verbinden können: Deshalb kannst Du Icons auf Deiner Site dafür mit Deinen Social-Media-Accounts verknüpfen.

Dazu musst Du nur im Hauptmenü auf Settings > gehen und dann auf Connected Accounts > klicken.

Hier kannst Du die verschiedeneren Service, beispielsweise Twitter und Facebook auswählen und mit Deinen Accounts verbinden. Weitere Infos dazu findest Du auch noch mal hier.

9. Google Index — 

Wenn Du einen Google-Account hast, kannst Du mit dem Webmaster-Tool Deine Seite von Google indexieren lassen.

Das bedeutet einfach nur, dass Du Google dazu einlädst, Deine Website in die Suchmaschine aufzunehmen.

Natürlich geht das auch ohne, aber da dauert es eventuell länger bis Google auf Deine Site aufmerksam wird. Wenn Du Unterstützung dabei brauchst, gibt es tolle Tipps hier oder Du fragst einfach TeamFrida!

 

8. Coming-Soon-Page abschalten — 

Und jetzt kommt das Wichtigste! Deine Seite geht online — Yippie! Um Deine Coming-Soon-Page zu deaktivieren, muss Du einfach nur das kleine Haus-Icon im Hauptmenü versetzen. Dafür klickst Du auf die Seite oder den Index, die/der Deine Startseite werden soll. Dann gehst Du mit der Maus in das Vorschaufenster der Website und klickst dann auf Settings.

Dann nur noch auf Set as Homepage und auf Save klicken und los gehts!

 
Screen Shot 2018-01-23 at 14.36.38.png

😱

Wenn mal etwas nicht klappt...—

 

Tief durchatmen

Du kannst nichts kaputt machen! Alles, was wir jemals programmiert oder hochgeladen haben, ist wieder herstellbar!

Wir haben Back-Ups von allen Code-Snippets und alle CSS-Sheets zu Deiner Website, die wir wieder einsetzen können, wenn Du aus Versehen mal etwas gelöscht hast, etwas Neues ausprobieren wolltest oder einfach was verschwunden ist, weil Computer manchmal ein Eigenleben haben.

Sprechstunden

Wir sind auch nach der Übergabe Deiner Website noch für Dich da und unterstützen Dich bei Fragen zum Einsetzen von neuen Texten und Bildern, zum Löschen von Inhalten oder anderen Dingen, die Deine Website einzigartig machen.

Auch Ausgangsprogrammierungen können wir für Dich wieder herstellen! In unseren  Sprechstunden (Dienstags von 9h00 - 12h00 und Donnerstags von 15h00 - 18h00) sind wir per E-Mail und telefonisch für Dich da.

24/7-Hilfe

Wie schon gesagt: Bei Squarespace gibt es ein tolles Support-System.

Zum einen kannst Du im Support Center Antworten auf sämtliche Fragen und eingängige Schritt-für-Schritt-Anleitungen finden. Zum anderen kannst Du das Service-Team 24 Stunden am Tag erreichen. In den meisten Fällen bekommst Du sogar innerhalb von 1 h eine Antwort!

Und auch wir bleiben so lange Teil Deiner Website, wie Du willst! 

Falls gar nichts mehr hilft—

Wir helfen Dir! Alles, was Du tun musst, ist unten auf den Button zu klicken und uns eine E-Mail mit Deinem Problem zu schreiben. Wir melden uns dann bei Dir, sobald wir können oder suchen gleich nach einer Lösung mit unserem Team!

 
Screen Shot 2018-01-15 at 16.42.04.png